Hilfe für Kinder und Jugendliche mit Lern- und Leistungsschwächen in der Vor- & Grundschule und Schule

 

  • Hat Ihr Kind Schwierigkeiten beim Lesen, Schreiben oder Rechnen?
  • Hat Ihr Kind Probleme in der Schule, da es unaufmerksam ist?
  • Hat Ihr Kind Ängste und klagt über Bauch- und Kopfschmerzen oder andere Beschwerden?
  • Hat Ihr Kind Probleme sich zu konzentrieren und werden Hausaufgaben zum Geduldsspiel?
  • Hat Ihr Kind keinen Erfolg durch zusätzliche Übungen und Nachhilfen?

 

Suchen Sie als Eltern in dieser Situation nach Beratung und Hilfemöglichkeiten für Ihr Kind?

Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf! Wir suchen gemeinsam mit Ihnen eine Lösung indem wir nach intensiver Analyse die Motivation des Kindes aufbauen und sein Selbstbewusstsein stärken. Wir vermitteln Freude am Lernen, helfen eigene Lernstrategien zu entwickeln und fördern die Fähigkeiten Ihres Kindes. Die Lerntherapie ist eine Hilfestellung zur Selbsthilfe und daher zeitlich begrenzt.

 

Die Lerntherapie ist keine kassenärztliche Leistung und wird auf Selbstzahlerbasis angeboten. In Ausnahmefällen ist eine Förderung über das Jugendamt möglich.

 

Die integrative Lerntherapie unterscheidet sich grundlegend von einer reinen Nachhilfe.           

Durch gezieltes Arbeiten an den Ursachen der Lernblockaden,

die den Erwerb des Lesens, Rechnens und Schreibens beeinträchtigen.

Die Nachhilfe hingegen versucht den aktuellen Lernstoff nachzuholen

 

Lesen Rechnen Schreiben brauchen Vorläuferfähigkeiten:

 

°  Hör- und Sehvermögen

°  Aufmerksamkeit / Konzentration

°  Sprach und Artikulationsvermögen

°  räumliches Denken

°  Handlung planen und inhaltliches Verständnis

°  feinmotorische Fähigkeiten

 

Lerntherapeutisches Vorgehen

 

  • Die Diagnostikphase das Kind wird mehrer Stunden beobachtet, dann erfolgt ein Gespräch mit den Eltern
  • Das Erstellen eines Therapieplanes
  • Das Durchführen der Therapie
  • Die Zusammenarbeit mit den Eltern und dem weiteren Umfeld des Kindes
  • Die Dokumentation der Entwicklung (Für die Eltern und sofern gefordert, auch für Behörden u.a.)

 

Die Lerntherapie ist keine kassenärztliche Leistung und wird auf Selbstzahlerbasis angeboten.